EV. KIRCHENGEMEINDE ST.ANDREAS-NICOLAI-PETRI
Die St.Petri-Pauli-Kirche / Zentrum Taufe ist eine der beiden Kirchen, in denen sich die evangelische Kirchengemeinde der Innenstadt regelmäßig zu ihren Gottesdiensten versammelt. In der St.Andreaskirche hat Martin Luther 1546 zuletzt gepredigt, bevor er am 18.2. in Eisleben verstarb. Die St.Nicolai-Kirche ist bereits Ende der 1960er Jahre stillgelegt worden. Über das Gemeindeleben der St.Andreas-Nicolai-Petri-Gemeinde erfahren Sie mehr unter: http://www.kirche-in-eisleben.de


KIRCHEN IN EISLEBEN
Evangelische Kirche St.Annen
Martin Luther war als Distriktsvikar zuständig für das junge Augustiner-Eremitenkloster in der Neustadt von Eisleben. Die St.Annen-Kirche mit dem ehemaligen Kloster liegt auf einer Anhöhe über der Stadt. Die Gemeinde lädt zu ihren Veranstaltungen herzlich ein: http://www.kirche-eisleben-stannen.de

Katholische Kirche St.Gertrud
Die katholische Kirche besteht seit etwas über 100 Jahren. Gemeinsame Gottesdienste und Veranstaltungen von evangelischen und katholischen Gemeinden haben hier eine gute und lange Tradition.
http://www.sanktgertrud.net


KIRCHENKREIS EISLEBEN-SÖMMERDA
Lutherstadt Eisleben gehört zum Evangelischen Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda. Mehr über Struktur, Aufgaben und Mitarbeitende in unserem Kirchenkreis finden Sie unter: http://www.kirchenkreis-eisleben-soemmerda.de


KIRCHENMUSIK IN EISLEBEN
Ohne Musik ist eine Kirchengemeinde nicht zu denken! KMD Thomas Ennenbach ist Kantor für unsere Gemeinde.
Dienstags lädt er um 12 Uhr zu 20 Minuten Orgelmusik in die St.Andreaskirche ein. Mittwochs findet um 19.30 Uhr die Probe der Kantorei Eisleben statt. http://www.thomas-ennenbach-orgel.de


KOOPERATIONSPARTNER
Viele unserer Aufgaben gelingen nur in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Eisleben http://www.eisleben.eu und mit der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt http://www.martinluther.de
Jedes Jahr gehen wir am letzten Sonntag im August spazieren, wir bereiten Geburts-, Tauf- und Sterbetag Luthers gemeinsam vor, ebenso das Reformationsfest. Besondere Herausforderung ist das Jubiläumsjahr 2017, für das wir bereits interessante Veranstaltungen im Plan haben.


TOURISMUS
Für Übernachtungen und Reiseorganisation kontaktieren Sie unsere Tourist-Information http://www.lutherstaedte-eisleben-mansfeld.de
oder lassen Sie sich hier http://www.expedia.de weiterhelfen.


MANSFELD LUTHERSTADT
Nicht nur durch das 2014 neu gebaute Museum "Elternhaus Martin Luthers" ist Mansfeld bedeutsam. Das kleine Städtchen atmet mit seiner Architektur den Hauch vergangener Jahrhunderte. Hier war Martin Luther Kind und Schüler. http://www.mansfeld.eu


INHALTLICHES ZUR LUTHERDEKADE
An die Orte Luthers zu kommen, ohne  zuerst  weite Entfernungen in Kauf nehmen zu müssen, ist mit der Luther-Base ganz leicht. Einfach klicken und das raussuchen, was Sie gerade am meisten interessiert:
http://www.lutherbase.de
Interessante Überlegungen, Anregungen, Materialien und Veranstaltungen zu den einzelnen Themenjahren des Reformationsjubiläums finden Sie unter: http://www.denkwege-zu-luther.de


FOTOS
Im Zeitalter der digitalen Photographie und der schnell gezückten smartphones nimmt jeder Bilder von seinen Reisen mit nach Hause. Dabei trifft man nicht immer das richtige Licht oder hat nicht die optimale Position.
Etliche Bilder dieser Homepage und der Karten, die wir in der Kirche verkaufen, stammen von Frank-Heinrich Müller. Eine unerlässliche Bereicherung und Ergänzung der selbst gemachten Reiseerinnerungen.
Unübertroffen und nicht nachzumachen ist der "Göttliche Blick"! http://www.photographiedepot.de