Petrikirche

Ein wenig muss man schon nach ihr suchen. Die Petrikirche mit ihrem mächtigen Turm ist eng umgeben von Wohnhäusern.

Petri-Paul-KircheNur eine Straße führt zu ihr hin (jedenfalls für Autofahrer) und die führt an Luthers Geburtshaus vorbei.

Damit hängt auch die herausragendste Bedeutung der Kirche zusammen:
Vor über 500 Jahren wurde an diesem Ort der Reformator Martin Luther am Tag nach seiner Geburt (10.11.1483) getauft. Tausende von Besuchern sind jährlich deshalb hier zu Gast.

Neben dieser geschichtlichen Bedeutung hat sie aber auch vieles zu bieten, weswegen sich ein Besuch unbedingt lohnt. Und wenn es nur der Moment der Ruhe im lichtdurchfluteten Kirchenraum ist.

 

Öffnungszeiten

Unsere Kirche ist vom 1. April bis 11. November verlässlich von 10.00 - 16.00 Uhr geöffnet, sonntags ab 11.30 Uhr.

Vom 12. November bis 31. März halten wir die Kirche montags bis samstags von 11.00-15.00 für Sie geöffnet, sonntags nach dem Gottesdienst (Beginn 10.00 Uhr) bis 13.00 Uhr.

Die meisten, die die Kirche für unsere Besucher öffnen, tun dies im Ehrenamt.
Ihnen allen ein herzliches Dankeschön!

Und an die Besucher ein herzliches Willkommen!


 

Aktuelles

 

Kalender

Mär 24 Andacht in der Passionszeit
St.Petri-Pauli-Kirche/Zentrum Taufe, 03475-71128022 zentrum-taufe@kirchenkreis-eisleben.soemmerda.de
Fr. 24.03.17
15:00 Uhr
Mär 26 Gottesdienst mit Abendmahl
St. Petri-Pauli-Kirche / Zentrum Taufe, 03475 – 7118022 zentrumtaufe@gmx.de
So. 26.03.17
10:00 Uhr
Mär 28 Orgelmusik zur Mittagszeit
St.Petri-Pauli-Kirche/Zentrum Taufe, 03475-71128022 zentrum-taufe@kirchenkreis-eisleben.soemmerda.de
Di. 28.03.17
12:00 Uhr bis 12:20 Uhr
Mär 31 Andacht in der Passionszeit
St.Petri-Pauli-Kirche/Zentrum Taufe, 03475-71128022 zentrum-taufe@kirchenkreis-eisleben.soemmerda.de
Fr. 31.03.17
15:00 Uhr
Apr 4 Orgelmusik zur Mittagszeit
St.Petri-Pauli-Kirche/Zentrum Taufe, 03475-71128022 zentrum-taufe@kirchenkreis-eisleben.soemmerda.de
Di. 04.04.17
12:00 Uhr bis 12:20 Uhr

 

Losung & Lehrtext

23.03.2017
Die Nationen, die dann rings um euch übrig geblieben sind, werden erkennen, dass ich, der HERR, aufgebaut habe, was niedergerissen war, bepflanzt habe, was verwüstet war. Simeon betet: Meine Augen haben deinen Heiland gesehen, das Heil, das du bereitet hast vor allen Völkern, ein Licht zur Erleuchtung der Heiden und zur Herrlichkeit deines Volkes Israel.
Hesekiel 36,36 Lukas 2,30-32

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Herrnhuter Losungen